Kostengünstige Geschenkideen für Vierbeiner

Kostengünstige Geschenkideen für Vierbeiner

19/12/2020

Wie könnte das perfekte Geschenk für Dein Haustier aussehen?

Oftmals ist das beste und gleichzeitig einfachste Geschenk Deine Zeit und Gesellschaft - und vielleicht obendrauf das ein oder andere Leckerlie!

Aber vielleicht möchtest Du in diesem Jahr etwas ganz Besonderes machen, um Deinem Vierbeiner zu zeigen, wie sehr Du ihn liebst .

Wir haben ein paar Weihnachtsgeschenkideen zusammengestellt, die nicht nur großartig bei Deiner Fellnase ankommen werden, sondern auch noch ethisch und nachhaltig sind. 

Stelle Deine eigenen Spielzeuge und Leckerlies her

Nimm Dir am besten einen Nachmittag Zeit und los geht es mit der Geschenkmanufaktur für Deinen Liebling (und vielleicht noch andere Vierbeiner in Deinem Leben). Unsere Leckerlies sind preiswert, verursachen wenig Abfall und bringen nicht nur Dir Spaß bei der Zubereitung, sondern mit Sicherheit auch Deinem Haustier (wann darf man schon mal vom Teig naschen wenn gebacken wird?). 

Hier sind ein paar Ideen:

Fotos von Deinem Haustier

Gibt es etwas Schöneres, als sich Fotos von Fellnasen anzuschauen, insbesondere, wenn es die eigene ist? Auch wenn die besten Fotos oftmals spontan entstehen, warum nicht eine kleine Fotosession mit Deinem Haustier veranstalten? Smartphone und ein paar Leckerlis eingepackt und ab hinaus in den Park oder an einen anderen schönen Ort und Fotos schießen!

Die besten Fotos kannst Du zum Beispiel ausdrucken und einrahmen oder als Weihnachtskarte verwenden und an Deine Freunde und Familie schicken. Individuelle Weihnachtskarten sind doch sowieso viel schöner als gekaufte! :)

Hier ein paar Tipps für das perfekte Foto: Haustierfotografie: 7 Tipps für schöne Fotos

Plane ein kleines Outdoor Abenteuer

An ein gemeinsames Erlebnis erinnerst Du Dich bestimmt immer gerne zurück und es ist ein toller Weg, zusammen etwas Neues zu entdecken und vielleicht sogar die ein oder andere Herausforderung zu meistern. Auch eine schöne Gelegenheit, ein paar deiner besten Freunde einzuladen. Und schon hast du zwei Geschenke in einem! 

Zum Beispiel könntet ihr euch ein paar Decken und ein schönes Picknick einpacken und mit dem Auto raus aufs Land fahren und dort eine kleine, private Outdoor-Weihnachtsfeier veranstalten. Falls dies auf Grund der aktuellen Lage nicht möglich ist, ist ein Gutschein auch immer eine schöne Idee. So kann man sich auf etwas freuen im neuen Jahr!

Wenn es etwas kleiner ausfallen soll, kannst Du auch einfach nur mit Deinem Hund einen kleinen Ausflug an einen Ort machen, an dem ihr noch nicht wart (ein Fluss, ein See, ein kleiner Strand etc.).

Dein Vierbeiner freut sich mit Sicherheit über das kleine Abenteuer mit Dir! Solche Ausflüge sind eine schöne Möglichkeit, aus der täglichen Routine aus örtlichen Hundeparks und altbekannten Spazierstrecken auszubrechen. Und ihr könnt ins neue Jahr mit einer besonderen, glücklichen Erinnerung starten.

Ein Tierheim unterstützen

Viele Tierheime sind konstant überfüllt und benötigen Spenden, um ihre Kosten für Futter und medizinische Versorgung für die Tiere zu decken. Eine Spende an ein seriöses Tierheim trägt zum Wohlergehen der Tiere bei, die kein zu Hause haben, in dem sie Weihnachten verbringen dürfen. Vor allem nach den Feiertagen landen auch immer mehr Hunde und Katzen in den Heimen, die Unterstützung benötigen.

Eine Spende an ein Tierheim ist ein einfaches aber wunderbares Geschenk, das nicht nur Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert, sondern ebenfalls den vielen oftmals ehrenamtlichen Helfern, die Du damit unterstützt. Wer gerne anonym bleibt, kann die Spende auch einfach im Namen seines Vierbeiners tätigen. "Frohe Weihnachten von Bello", wird sicherlich im Tierheim gut ankommen.

Veranstalte einen Wellnesstag für Dein Haustier 

Genau wie wir Menschen, schätzen unsere Haustiere es, sauber und gepflegt zu sein.

Insbesondere während der kalten, nassen Wintermonate werden Fell und Pfoten vielen unangenehmen Dingen wie Matsch, Streusalz und Pfützen ausgesetzt. Nimm Dir diese Weihnachten doch etwas Zeit und gib deinem Vierbeiner eine lange Pflegeeinheit mit einem kleinen Pfotenbad oder einer Fellpflege in Form von ausgiebigen Bürsten. Für manche lohnt es sich auch, raue oder trockene Stellen an Nase, Gesicht oder Pfoten mit einer geeigneten Creme zu pflegen. Übrigens: ein paar unserer Petsitter*innen bieten auch professionelle Fellpflege als Teil ihrer Leistungen an.

Ein gesundes neues Jahr

Sich um die Gesundheit seines Vierbeiners zu kümmern ist immer ein Geschenk (auch wenn die Tiere das in dem Moment vielleicht manchmal anders sehen). Dazu gehört auch die richtige und ausreichend Bewegung. Falls diese bei Dir in der letzten Zeit auch etwas zu kurz gekommen ist - sei es durch Home Office oder dem Mangel an Motivation - kannst Du direkt Dein Haustier in Deine neue Fitness-Resolution integrieren. Das kann z.B. sein, dass Du Dir vornimmst, längere Spaziergänge zu unternehmen oder vielleicht mal den ein oder anderen Lauf einzuplanen. Viele Hunde lieben es, neben ihrem Besitzer*in herzulaufen! Und gesund ist es noch obendrein.

Training auffrischen

Manche unserer Sitter*innen bieten auch Hundetraining an während sie sich um Deinen Liebling kümmern - wie wäre es mit ein bisschen extra Training um an Fähigkeiten wie Sitz oder Platz zu verbessern?  Das bringt Spaß für den Hund und erleichtert Dir in Zukunft den Alltag - also quasi für Euch beide ein Geschenk.

Und falls Du über Weihnachten oder Neujahr doch mal weg musst, kannst Du deinen Hund bei einem unserer liebevollen Hundesitter*innen unterbringen. Manchmal kann so ein kleiner "Urlaub" auch eine Belohung sein.