Ergreifend - eine „Bucket List“ für Dein Haustier

Ergreifend - eine „Bucket List“ für Dein Haustier

13/10/2015

Wir hoffen natürlich, dass der Fall nicht eintritt ... Aber wenn es eines Tages so weit ist, würdest Du für Deinen sterbenskranken Hund eine „Bucket List“ machen, auf der all die schönen Dinge stehen, die ihr noch gemeinsam tun möchtet? Lauren hat genau das getan. Eine ergreifende Geschichte über eine junge Frau, die ihre beste Freundin an Knochenkrebs verlor.

Was würdest Du tun, wenn Du wüsstest, dass Dein Haustier nur noch wenige Monate zu leben hätte? Als Lauren erfuhr, dass Gizelle Knochenkrebs im Endstadium hatte, war sie am Boden zerstört. Sie beschloss, ihre letzten Monate mit Gizelle voll auszukosten, indem sie eine „Bucket List“ machte. Schau Dir nur die wunderschönen Bilder an, die dabei entstanden sind.

Lauren und Gizelle in einem Kanu

Gemeinsam einen frischen Hummer zubereiten und essen

Ben & Jerry‘s Eis essen

Einen Ausflug machen

Einen Tag im Washington Square Park verbringen

So oft wie möglich kuscheln

Gizelle und Lauren müssen so noch Tausende schöner Momente zusammen verbracht haben!

Würdest Du eine „Bucket List“ für Deinen Hund oder Deine Katze machen? Lauren ist froh, dass sie es getan hat. „Ich wusste, dass ihre Zeit gekommen war, und die Bucket List hat mir wirklich sehr dabei geholfen, damit umzugehen“, sagt sie.

Als Tiersitter kannst auch Du Hunden eine großartige Zeit bieten - auch dann, wenn sie nicht krank sind! :-)